Das Jugendparlament

Die Stimme ihrer Generation: Seit 2013 gibt es in Osnabrück ein Jugendparlament. Die 25 gewählten Mitglieder im Alter von 14 bis 18 Jahren vertreten für zwei Jahre die Interessen der Jugendlichen in der Stadt. Wählen können alle Jugendlichen in diesem Alter, die in Osnabrück wohnen oder zur Schule gehen, einen Freiwilligendienst oder eine Ausbildung machen. 

Das Jugendparlament verfügt über einen eigenen Etat in Höhe von 10.000 Euro pro Kalenderjahr. Außerdem hat ein Vertreter oder eine Vertreterin Rede- und Antragsrecht im Jugendhilfeausschuss, im Schul- und Sportausschuss und seit November 2020 auch im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Osnabrück. Die Beschlüsse des Jugendparlaments müssen im zuständigen politischen Fachausschuss behandelt werden.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Jugendparlamentes.