Europawahl 2024

Am Sonntag, 9. Juni, fanden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. 

Alle Wahllokale sind mittlerweile ausgezählt. Die Ergebnisse finden Sie hinter den beiden Links:

Neuigkeiten aus dem Rathaus

Aktuelles - Europawahl 2024

Wahlhelferinnen und -helfer gesucht

Die nächste politische Wahl ist die Europawahl 2024. Diese wird am Sonntag, 9. Juni 2024, durchgeführt. Alle wichtigen Informationen zur Europawahl finden Sie hinter diesem Link.

Der Rat – lokale Politik transparent

Als wichtigstes Gemeindeorgan verkörpert der Rat den politischen Willen der Bürgerinnen und Bürger im kommunalen Bereich. Alle fünf Jahre entscheiden die Wahlberechtigten bei der Kommunalwahl, welche Ratsmitglieder sie vertreten sollen. Wahlvorschläge können von den politischen Parteien, von Wählergruppen und von Einzelbewerbern eingereicht werden.

Mehr erfahren

Ratssitzungen

Der Rat tagt in der Regel einmal im Monat, jeweils an einem Dienstag um 17 Uhr. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich und können von allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern besucht werden. Jedoch ist vorher eine Anmeldung notwendig.

Zur Anmeldung

Ratsinformationssystem

Im Ratsinformationssystem (RIS) können Sie sich über aktuelle politische Angelegenheiten in der Stadt Osnabrück informieren. Sie finden dort alle öffentlich verfügbaren Informationen, zum Beispiel die Besetzung der Gremien und Termine mit Tagesordnungspunkten. Sitzungsprotokolle werden nach der Genehmigung in der Folgesitzung eingestellt.

Ins RIS springen

Oberbürgermeisterin Katharina Pötter

Seit dem 1. November 2021 ist Katharina Pötter (CDU) Oberbürgermeisterin von Osnabrück. In einer Stichwahl setzte sie sich am 26. September 2021 gegen ihre Mitbewerberin von Bündnis 90/Die Grünen durch. Zwei Jahre zuvor hat der Rat der Stadt Osnabrück sie am 12. März 2019 zur hauptamtlichen Stadträtin für den neu gebildeten Vorstandsbereich „Soziales und Bürgerservice“ gewählt. Ab März 2020 leitete Pötter den Corona-Krisenstab der Stadt Osnabrück.

Mehr erfahren